top of page
Suche
  • Souffleuse

September 2014

Die Maschinerie Theater ImPuls läuft wieder. Nach der Sommerpause drehen die Räder an DREI Fronten wieder, zum einen an unserer Kishon-Produktion, die nun so langsam auf die Zielgerade einbiegt, des weiteren an unserer "Ziege", mit der wir im nächsten Monat als Preisträger beim SCHAPPO-Theaterfestival in Maxdorf nochmals zu sehen sein werden und last but not least an der ImproGruppe, die zur Zeit unter der Probenflut der Parallelität von Kishon und Albee etwas zu leiden hat.

Wir wünschen uns, daß ganz viele ImPulser und andere Interessierte am 24.10.14 um 20 Uhr nach Maxdorf ins Carl Bosch Haus zum Festivalauftritt der "ZIEGE" kommen werden.

Karten zum Preis von 5.-Euro gibts vorzugsweise an der Abendkasse oder bei VVK-Stellen im Maxdorf selbst. Theoretisch könntet Ihr gleich in Maxdorf bleiben, denn direkt am nächsten Tag findet an gleichem Ort die große GALA zur Verleihung des Schappo`14 statt. Der Eintritt am 25.10.14 ist frei!! Interessanter Nebenaspekt: Seitdem unsere "restaurierte" und sehr ansehnlich neue Homepage online ist, erhalte ich eine Menge Anfragen und Nachfragen zu Theater ImPuls - weit mehr als vor der Erneuerung. Ich bemühe mich möglichst zeitnah auf jene Anfragen zu antworten. Leider läßt der tatsächliche "Rücklauf", d.h. nicht nur das elektronische sondern das tatsächliche Interesse, etwas zu wünschen übrig. Jeder Interessierte hat bei uns die Gelegenheit, sich auszuprobieren, spielerisch, stimmlich und sonstwie - die Tür bei ImPuls steht jedem/r offen. Ich fänds super, wenn Worten auch Taten folgen würden, bei bereits geäußertem Interesse!

In der Hoffnung GAAANZ viele Leser der Souffleuse am 24.10.14 in Maxdorf zu sehen verschwinde ich nun zur nächsten Probe ..... nicht jedoch ohne auf die NÄCHSTE PREMIERE von ImPuls (Kishon "Wegen Renovierung geöffnet") am 07.11.14 im TIKK Theater Heidelberg hingewiesen zu haben.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

März 2024

Der Frühling naht, Ostern steht vor der Tür und es wird spürbar wärmer draußen.  Das Erblühen der Mandelbäume hier bei mir an der Weinstraße ist zudem ein untrügerisches Zeichen , daß alles nun offene

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Comentarios


bottom of page