top of page
Suche
  • Souffleuse

November 2019

Nach den turbulenten Monaten September und Oktober kehrt im Moment etwas Ruhe ein in unserem Theaterverein. Wobei ... Ruhe bei ImPuls? Geht nicht, gibts nicht !! Im November hat unsere 12.Eigenproduktion "Halleluja- Stück für Stück" mit zwei Gastspielen in Mannheim-Wallstadt und Feudenheim final abgespielt. 70 Besucher in einem wunderschönen Raum der Petrus-Gemeinde und immerhin 25 Zuschauer in der Unterkirche von St.Peter und Paul gaben dem Stück nochmals einen würdigen Rahmen. Und schon jetzt werden die "Messer gewetzt" für eine neue Eigenproduktion, die ab Februar 2020 die Aufmerksamkeit auf sich ziehen wird. Einziges Manko: Es gibt NOCH kein Thema dafür, das wird uns erst im Januar 20 "zugespielt".

"Der Gott des Gemetzels" läuft ... und läuft ....und läuft ... und läuft !!!! Und noch immer haben wir unsäglichen Spaß an der Erarbeitung dieses tollen Stückes. Schon heute stehen ACHT Auftritte für den "Gott" fest ... mit Tendenz zu mehr.

Anfang Dezember wir dann ein weiteres NEUES Kapitel bei Theater ImPuls aufgeschlagen: Das Stück NACH dem "Gott" wird gesucht und alle spielwilligen ImPulser aus sämtlichen Untergruppen sind herzlich eingeladen , an dieser Auswahl teilzunehmen (03.12.19, 19.30Uhr). Auch ImProPuls sinnt wieder auf einen Auftritt - da wird es in Kürze nähere Infos geben. Theater ImPuls floriert gerade auf allen Ebenen - da ist es schwer, sich auf die kommenden Gegebenheiten 2020 einzustellen. Das komplette Souterrain, in dem sich unser Proberaum befindet, wird generalrenoviert, d.h. wir sind mehr oder weniger gezwungen , Räume zu eruieren, die die gestiegenen Probezeiten garantieren können. Die zur Verfügung stehenden Alternativen können höchstens 50% der benötigten Zeiten gewähren, und selbst die nicht durchgängig. Wir wissen noch nicht, wann die Arbeiten beginnen, arbeiten aber mit Hochdruck an möglichen Alternativen !!

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Dezember 2023

Das war es nun also, das ImPuls-Jahr 2023 - ein lebendiges, erfolgreiches aber auch nicht immer einfaches Jahr.  Immerhin hatten wir 3 Premieren, Mir sin Monnem,  ImproShow,  Biografie: Ein Spiel ,  m

bottom of page