top of page
Suche
  • Souffleuse

Juli 2015

Trotz Bullenhitze und schweißtreibender klimatischer Bedingungen, hat sich die ImproGruppe im Juli erstaunlich konsolidiert. Zu den drei Abenden im Proberaum waren stets zwischen 7 und 10 spielwillige Menschen anwesend. Gerade im Hochsommer und der beginnenden Urlaubszeit ist eine solche Beteiligung eher untypisch - umso mehr freuen wir uns über diesen Zuspruch. Die ImproGruppe wird ab Herbst eine ziemliche Umstrukturierung erfahren. Ab 09.09.15 lädt ANNE, unsere Impro-Queen, zur Gründung der 'Festen ImproGruppe' bei Theater ImPuls! Ziel ist es, eine personell fest umrissene Gruppe zu haben, mit der man aufbauend und gleichzeitig auftrittsorientierte Impro-Arbeit durchführen kann. Im Moment sind es "nur" 4 InteressentInnen für diesen Neuen Sektor von Theater ImPuls - wir alle hoffen inständig, daß da bis zum September noch einige spielwillige Menschen hinzustoßen werden.

Ab September wird die "offene Impro-Arbeit" dann entsprechend zurückgefahren - vorerst wird es dann stets am letzten Mittwoch des Monats einen 'Allgemeinen ImproAbend' geben, erstmals am 30.09.15! VOR dieser Neuerung gibt es jedoch im AUGUST noch 2 allgemeine Abende, zu denen alle und jeder kommen kann, der gerade Lust zum Spielen hat: MITTWOCH, 05.08., + MITTWOCH, 12.08.15! Diese Abende beschließen das erste ImPuls-Halbjahr 2015, bevor dann eine dreiwöchige Sommerpause beginnt.

Am Mittwoch, 29.07.15, 19Uhr zeigen wir unsere Eigenproduktion "Schwarz und Weiss-Nehmt einander an" im Mehrgenerationenhaus in Bad Dürkheim. Spannend wird sein, wie uns das MGH und die dortigen Besucher annehmen werden - wir sind das erste Mal da! Das wird im Übrigen NICHT das letzte Mal sein, daß wir dieses schauspielerische Kleinod aufführen werden. Irgendwann im Herbst zeigen wir das Teil in Mannheim/Käfertal - schön daß wirb durch diese Auftrittsmöglichkeiten für unsere Arbeit belohnt werden.

Ausblick: Anfang Oktober 2015 beginnt die Arbeit an der Produktion "Verwanzt" von Tracy Letts. Irgendwann parallel dazu wird eine zweite kleine Kammerproduktion beginnen, deren Titel und Autor noch nicht feststehen. Theater ImPuls steht niemals still - so soll es sein.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

April 2024

An allen Ecken und Enden wird bei Theater ImPuls gerade gewerkelt und gedacht, wir sind ein Verein, der niemals still steht. Aber das soll auch so sein , es wäre fatal, wenn das nicht so wäre. In dies

März 2024

Der Frühling naht, Ostern steht vor der Tür und es wird spürbar wärmer draußen.  Das Erblühen der Mandelbäume hier bei mir an der Weinstraße ist zudem ein untrügerisches Zeichen , daß alles nun offene

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Comentários


bottom of page