top of page
Suche
  • Souffleuse

Januar 2021

Zunächst will ich allen treuen Lesern unserer Souffleuse ALLES GUTE für das NEUE JAHR 2021 wünschen - wir alle bei Theater ImPuls hoffen inständig, daß es von unseren ureigenen Inhalten, der Theaterspielerei, ein tatsächlich besseres Jahr werden möge. Gleich um den Jahreswechsel erreichte uns die traurige Nachricht, daß ein langjähriges Mitglied unseres Theatervereins den Kampf gegen das Corona-Virus verloren hat. Es wurde uns allen bewußt, wie nah uns diese Pandemie kommen kann und wie gefährlich sie tatsächlich ist. Wir werden dem Verstorbenen ein stetiges Andenken bewahren.

Wer dachte, mit dem Jahreswechsel würden sich vieles verbessern, der sah/sieht sich zunächst einmal getäuscht. Das Impfen, auch für viele künstlerisch Tätigen als DIE Rettung apostrophiert, kommt nur sehr schleppend auf Touren und wann der altersmäßige "Mittelbau" der Deutschen - und in diesem Bereich befinden sich die allermeisten ImPulser- dran sein werden, wissen die Götter. Planungen sind im Augenblick äußerst schwer zu tätigen, wir wissen noch nicht einmal, WANN wir wieder unseren Proberaum nutzen können - mindestens bis Ende Februar ist da noch nichts zu wollen. Wie es dann ab März aussehen wird - ich vermag es nicht zu sagen.

Online sind "Die Republik Vineta" und "ImProPuls" zugange - "Der Gott des Gemetzels" legt seine längst geplante Premiere auf Grund einer Schwangerschaft im Ensemble zunächst auf Eis. Herzlichen Glückwunsch - bisweilen wird Theater vom ganz realen Leben überholt. Es war eigentlich alles ganz, ganz , ganz anders geplant mit der Premiere im April 2020 ....aber das ist fast schon wieder ein Jahr her. Der Grundkurs (GK) wird nicht online arbeiten - Spielweisen, Techniken, Sprache und Kreativität soll DIREKT an den Mann/die Frau gebracht werden. Wir hoffen da ganz arg auf Lockerung der Kontaktbeschränkungen.

Zum Schluß noch eine SUPER SCHÖNE Feststellung: Trotz der mißlichen Corona-Lage ist meines Wissens im vergangenen Jahr nur EIN Mitglied offiziell aus unserem Verein ausgetreten. Respekt !

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Dezember 2023

Das war es nun also, das ImPuls-Jahr 2023 - ein lebendiges, erfolgreiches aber auch nicht immer einfaches Jahr.  Immerhin hatten wir 3 Premieren, Mir sin Monnem,  ImproShow,  Biografie: Ein Spiel ,  m

bottom of page