top of page
Suche
  • Souffleuse

Februar 2022

Es gibt in der Zwischenzeit doch mehr Silberstreifen am Horizont als vergleichsweise vor einem Monat. Die Trendwende in der Pandemie scheint erreicht und die Erleichterungen bezüglich der Corona-Einschränkungen werden Woche für Woche spürbarer. Ab dem 20.03.22 gelten dann kaum noch Reglementierungen - sogar die Maskenpflicht wird hinsichtlich April/Mai auf den Prüfstand gestellt .... mit dem Ziel diese eventuell dann auch abschaffen zu können. Für Theater ImPuls sind diese Aussichten/Entwicklungen natürlich schön und superwichtig , können wir doch in absehbarer Zeit ernsthaft damit rechnen , uns wieder NORMAL auf Bühnen und Probeparkett zu bewegen. Zum jetzigen Zeitpunkt ist das alles noch schwer vorstellbar, wenn man die horrend hohe Infektionsrate anschaut. Vertrauen wir aber den Fachleuten und freuen uns auf eine tatsächliche Zeit NACH der Pandemie.

Fest steht mittlerweile der neue Termin der Premiere von "Republik Vineta" : Diese wird am 29.04.22 im Bachsaal der Johannisgemeinde stattfinden. Eine zweite Aufführung wird direkt am Folgetag, 30.04.22, am selben Ort über die Bühne gehen. Wir alle hoffen nun, daß dies die endgültig ersten Auftritte des neuen ImPuls-Stückes BLEIBEN und nicht erneut verschoben werden müssen. Uhrzeit und Reservierungsmodus für die Premiere wird in der APRIL-Souffleuse nachzulesen sein.

Die Untergruppen in unserem Exil- Domizil in Neckarau laufen ....laufen nun ja mehr schlecht als recht, wenn man die Zahl der Teilnehmer*innen anschaut. Klar ist, daß wir zumeist das Quorum der Mindestteilnahme erreichen, klar ist aber auch , daß ImProPuls und TheaterSpielGrundkurs auf Dauer einfach gerne ein paar mehr Mitspieler hätten. Der Grundkurs hat sage und schreibe 25 Menschen in seiner WhatsApp Gruppe- wenn davon nur ein Viertel käme ..... es ist für mich leider nicht ganz erklärbar, wieso diese beiden Untergruppierungen immer wieder mit Teilnehmerschwund zu kämpfen haben und hatten. Mag sein, daß dies auch auch an Corona lag - wobei dieser Grund nun bald wegfallen wird.

Eine größere bunt zusammengewürfelte Gruppe unserer Theatergruppe beschäftigt sich im Augenblick mit einer eventuellen Bewerbung für einen Auftritt bei der Bundesgartenschau 2023 in Mannheim. Bis zum 18.03,22 soll ein Konzept eingereicht werden, das dann ein Auswahlgremium der Buga bewerten und für gut oder nicht gut befinden wird. Es ist gar nicht so einfach, Ideen unter den vorgegebenen Themen wie z.B. Klima, Persönlichkeiten, Umwelt usw. szenisch zu fassen.... wir werden sehen.

Allen Lesern der Souffleuse nun einen angenehmen und wärmeren Vorfrühling.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

März 2024

Der Frühling naht, Ostern steht vor der Tür und es wird spürbar wärmer draußen.  Das Erblühen der Mandelbäume hier bei mir an der Weinstraße ist zudem ein untrügerisches Zeichen , daß alles nun offene

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Comentários


bottom of page