top of page
Suche
  • Souffleuse

Februar 2015

Kaum neigt sich der Winter (endlich) seinem wohlverdienten Ende entgegen, da nimmt das ImPuls-Jahr zunehmend Gestalt an.

Nach den im MÄRZ anstehenden Auftritten im TIKK Heidelberg, 07. + 08.3.15, 20/19.00Uhr, und in Frankenthal in der schönen Vorderpfalz am 14.03.15, 19.30Uhr, haben wir im MAI zum wiederholten Male die schöne Gelegenheit, in Mannheims Renomiem- Off-Theater TIG7 zwei Gastspiele zu geben. Die Aufführungen sind terminiert auf Freitag, 15.05. + Samstag, 16.05.15, 20.00Uhr. Der SAMSTAG wird gleichzeitig die Derniere für unseren Kishon sein. Also, wer "Wegen Renovierung geöffnet" von E. Kishon noch nicht gesehen haben sollte oder noch nicht genug davon bekommen kann, kommet und schauet!

Unsere erste Eigenproduktion im Jahre 2015 ist jetzt terminiert: Am SAMSTAG, 20.06.15, 19.30Uhr, treten wir traditionell auf dem Gemeindefest der Johannisgemeinde auf. Wir sind im Moment damit beschäftigt, zu schreiben, zu phantasieren, bald auch zu improvisieren, und dies alles mit Blick auf eine Szenische Collage unter dem Arbeitstitel >Nehmt einander an<. Die ersten Szenen stehen bereits, andere im Rohbau gedacht und wieder andere als Gedanken im Kopf. Schon jetzt läßt sich erahnen, daß da wieder ein kleines Juwel der kleinen Theaterkunst entsteht.

Die Entwicklung unserer ImproGruppe stagniert indessen ein wenig im Moment. Hatten wir im Januar im Schnitt ca. 12-14 Teilnehmer an den ImproAbenden, so sank dieser Schnitt im Februar auf 6-9 Teilnehmer! Gründe dafür können wir nicht ausmachen oder sind uns (vereinzelt) bekannt. Die Feedbacks auf die ersten sechs Abende in 2015 sind stets überwältigend, umso trauriger sind wir über die zurückgehenden Teilnehmerzahlen. Die "4 vom ImproTeam" legen sich ins Zeug, um gehaltvolle und inhaltlich ansprechende Abende zu gestalten - sie wünschen sich natürlich sehnlichst, daß ihre Anregungen angenommen werden. Auf gehts, macht den MÄRZ zum Impro-Monat des Jahres.

Ich wünsche nun allen Lesern der Souffleuse einen warmen Vorfrühling - und vielleicht sieht man sich ja bei einer Kishon-Aufführung in den o.g. Locations.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Dezember 2023

Das war es nun also, das ImPuls-Jahr 2023 - ein lebendiges, erfolgreiches aber auch nicht immer einfaches Jahr.  Immerhin hatten wir 3 Premieren, Mir sin Monnem,  ImproShow,  Biografie: Ein Spiel ,  m

bottom of page