top of page
Suche
  • Souffleuse

August 2022

Ein irrer Sommer neigt sich dem Ende entgegen, nicht alle konnten die extrem hohen Temperaturen genießen aber - wenn wir die Wärme nur in uns speichern könnten, wir hätten kein Problem mit den kühleren Temperaturen. Ja, es werden schwierigere Zeiten auf uns zukommen, nicht nur privat in unseren Häusern und Wohnungen , nein, auch in unseren Probedomizilen. Unser angestammter Proberaum auf dem Lindenhof wird vor Jahresende wohl nicht fertig werden, aber schon jetzt wurde uns angekündigt, daß die Miete der Räumlichkeiten auf Grund der Energiekrise erheblich steigen wird. Auch die Raumgeber unseres Exils in Neckarau wiesen uns deutlich darauf hin, daß die Mietkosten für unsere dortigen Räume empfindlich steigen könnten. Wie hoch die jeweiligen Kosten dann sein werden, wurde noch nicht en Detail gesagt.

Allerhöchstwahrscheinlich wird im Herbst eine neue Produktion aus der Taufe gehoben .... "Biografie, ein Spiel" von Max Frisch. Wann genau und vor allem wo das Ganze starten wird, ist noch nicht klar. Leider steht die Wiederaufnahme von "Der Gott des Gemetzels" von Jasmina Reza mit großem Fragezeichen vor uns. Eine der 4 Schauspieler*innen ist erkrankt und wird auf unbestimmte Zeit nicht proben/spielen können. Anfang September werden wir entscheiden, wie wir mit diesem Umstand verfahren werden. Irgendwie liegt ein FLUCH über dieser Produktion, hatten wir doch eigentlich im April 2020 schon die Premiere geplant .....doch dann kam Corona.

Im Oktober, genauer am 28.10.22, wird der "neue" Karlstorbahnhof in der Heidelberger Südstadt feierlich eingeweiht. Theater ImPuls wird mit einem kleinen Beitrag aus "Republik Vineta" vor Ort dabei sein. ImProPuls hat leider noch keinen nennenswerten Zuwachs erfahren , unsere Teamer*innen hoffen noch immer auf interessierte Menschen.....

Die ursprünglich für die Buga 23 geplante Szenenfolge, wird nun als ImPuls-Produktion unter dem Arbeitstitel "MannheimRevue 2.0" angegangen und für den Sommer 2023 als open air Veranstaltung angedacht. Diese Produktion soll in erster Linie von Mitgliedern des Grundkurses getragen werden. Im Großen und Ganzen läuft der Grundkurs trotz Urlaubszeit und schweißtreibenden Temperatuturen äußerst zufriedenstellend.

Allen Lesern der Souffleuse wünschen wir nun noch einen wohligen Restsommer und einen heißen Theaterherbst.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Dezember 2023

Das war es nun also, das ImPuls-Jahr 2023 - ein lebendiges, erfolgreiches aber auch nicht immer einfaches Jahr.  Immerhin hatten wir 3 Premieren, Mir sin Monnem,  ImproShow,  Biografie: Ein Spiel ,  m

bottom of page