top of page
Suche
  • Souffleuse

April 2013

"Der April macht, was er will" so lautete das Thema unserer beiden ImproAbende in diesem Monat. Anne hat dies SEHR wörtlich genommen - sie macht was sie wollte, ließ den April April sein und bestritt einen Abend unter dem Motto "Die 7 Kellerkinder" . Ein Wahnsinns -Abend mit vielen tollen szenischen Bildern und Gefühlen - dieser Abend wird noch lange nachbeben bei den 14 Teilnehmern an diesem Abend, und, Anne wird das Thema nochmals aufgreifen bei nächster Gelegenheit. Am Samstag, 6.4.13 hieß es `Bühne frei`für die erste Eigenproduktion in diesem Jahr - in der Johanniskirche kommt die szenische Adaption der "Arbeiter im Weinberg" zur Aufführung, ein 22minütiges Stückchen Theater eigens geschrieben für den Abendgottesdienst. Nein, Nein, wir sind KEINE chritliche Theatergruppe, so ganz ab und zu jedoch sind wir durchaus bereit, der uns Raum gebenden Gemeinde etwas Gutes zu tun. Und es ist eine rundum GUTE Uraufführung gewesen vor allerdings nur spärlich besetztem Gotteshaus. Drei Neu-ImPulser geben ihr Bühnen-Debut, und trotz gerade mal nur 7 Proben in den 3 Wochen davor, sind wir äußerst zufrieden mit der Premiere. Vielleicht findet sich ja ein Interessent unter den Lesern des ImPuls-Tagebuchs, wir wären sofort bereit, dieses kurze Stück nochmals zu zeigen. Ein Blick in die Zukunft läßt Spannendes erahnen. Ende Mai fällt die Entscheidung für unsere neue abendfüllende Produktion (Komödie) und ebenfalls Ende des Wonnemonats fällt der Startschuß für die 2.Eigenproduktion von Impuls in 2013. "Wer Farbe sät wird Buntes ernten" ist der Titel einer 8 kurzen Szenen umfassenden Szenenfolge zum Untertitel `Bringt Farbe in die Kirche`, anläßlich des Gemeindefests der Johanniskirche am SAMSTAG, 22.06.13 um 19.30Uhr Open Air auf dem Kirchplatz. Im letzten Jahr schon konnten wir das tolle Ambiente dieses Freiluftevents genießen und so freuen wir uns erneut auf diesen Abend. Die Feierlichkeiten (intern) zum 25.Büjnenjubiläum am 28.04.13 wurden übrigens vom 30.4. auf einen Termin im Oktober verlegt, da viele, zu viele Ur-Mitglieder an jenem 30.4. verhindert sind. Zuguterletzt sei auch von dieser Stelle dem nächsten "ImPuls-Sprößling" und seinen Eltern Eva und Andreas ein herzliches "Willkommen auf dieser Erde" zugerufen. Ihr seht, Theater ImPuls stirbt nie aus.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Dezember 2023

Das war es nun also, das ImPuls-Jahr 2023 - ein lebendiges, erfolgreiches aber auch nicht immer einfaches Jahr.  Immerhin hatten wir 3 Premieren, Mir sin Monnem,  ImproShow,  Biografie: Ein Spiel ,  m

bottom of page