top of page
Suche
  • Souffleuse

März 2020

Es ist schon ein belämmerndes Gefühl für mich, heute die Souffleuse für den laufenden Monat März zu verfassen. Die ersten 10 Tage lebte Theater ImPuls noch in allen Untergruppen ... besonders beim "Gott des Gemetzels" stieg die Vorfreude ... auch bedingt durch sehr gute Vorverkaufszahlen im Zimmertheater der Freilichtbühne. Und dann bricht CORONA mit voller Wucht über uns herein !! Erster sichtbarer Schritt ist am 13.03.20 die Absage der Auftritte des Gott des Gemetzels im Zimmertheater. In den Stunden der Trauer und der Ohnmacht, aber natürlich auch der Einsicht, sagen wir nacheinander Grundkurs, Vineta und ImProPuls bis auf Weiteres ab. Die Eigenproduktion hat noch nicht begonnen, ist aber naturgemäß absolut in Gefahr. Ab dem 16.03. 20 läuft NICHTS mehr im Proberaum- in einer kurzen Rundmail teilen wir allen Mitgliedern und InteressentInnen , daß ALLE Aktivitäten von Theater ImPuls von nun an bis auf Weiteres ruhen. Wie lange ? Diese bange Frage stellen nicht nur wir .... ohne bislang eine schlüssige Antwort darauf bekommen zu können. Theater ImPuls wird nicht zugrunde gehen. Klar ist heute nur, daß die im Augenblick laufenden Inhalte ziemlich erschüttert sein werden und Vieles, wenn nicht sogar Alles neu geordnet werden muß. Auch in den kommenden Monaten will ich versuchen den jeweiligen Ist-Stand von Theater ImPuls zu skizzieren. Ich freue mich schon jetzt auf den Moment, an dem ich wieder über vitale Zeichen unseres Theaters berichten kann.



Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

März 2024

Der Frühling naht, Ostern steht vor der Tür und es wird spürbar wärmer draußen.  Das Erblühen der Mandelbäume hier bei mir an der Weinstraße ist zudem ein untrügerisches Zeichen , daß alles nun offene

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Januar 2024

Allen LeserInnen unserer Souffleuse zuerst mal die besten Wünsche für das neue (Theater)Jahr 2024. Wir sind bereits auf (fast) allen Ebenen wieder aktiv und freuen uns auf das, was in diesem Jahr gepl

Comments


bottom of page