top of page
Suche
  • Souffleuse

März 2015

Der Winter ist vorbei, es lockt das Osterei! Der zu Ende gehende Monat hat in vielerlei Hinsicht Weichen für die nahe Zukunft bei Theater ImPuls gestellt. Die KISHON- Produktion läuft noch einmal heiß, wir müssen die Rolle des Bernadotte Stux NEU besetzen und werden im April und Mai zum allerletzten Male Intensivproben zu diesem Stück durchführen. Im März spielten wir mit der NEUEN Sabine Fuchs DREI Auftritte in Heidelberg und in Frankenthal, wobei speziell letzterer Auftritt mit über 90 Besuchern "überfüllt" war. Danke nochmals an MELANIE, das hast Du super gemacht!

Und weil ANKE beruflich unabkömmlich ist im Mai, wird MARION nun als DRITTER Stux (nach Ronyd und Anke) die Bretter im TIG7 betreten. Am 15. und 16.05.15, jeweils 20Uhr, werden wir in Mannheims Renomiem-Off-Theater den KISHON zum aller-aller-allerletzten Male präsentieren.

Nach dem grandiosen Tief unserer ImPro-Abteilung zu Beginn des Monats, hat sich die Annahme dieser Angebote nun wieder etwas stabilisiert. An den Folgeabenden registrierten wir jeweils 9 Spielwillige - okay, aber noch sehr ausbaufähig, wie wir meinen. Was mich persönlich sehr gefreut hat: Für unsere Open-Air Eigenproduktion zum Arbeits-Thema 'Nehmt einander an' haben sich bis heute sage und schreibe ACHT spielbereite ImPulser angemeldet, eine gesunde Mischung von alt und jung, von erfahren und weniger erfahren. Die Liste der Schauspieler für dieses Projekt ist noch offen bis zum 06.05.15, dem offiziellen Probenstartschuß für dieses Projekt. Das Grobgerüst für diesen Event steht bereits (in meinem Kopf) und ich bin ganz sicher, daß der Abend des 20.06. ein explosives Theatergewitter auf dem Vorplatz der Johanniskirche erleben wird.

Allen Lesern der Souffleuse wünschen wir nun FROHE OSTERN! Und - man sieht sich entweder im TIG7 oder im Juni - oder vielleicht auch bei einem unserer vielen ImproAbende in unserem Proberaum.

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

April 2024

An allen Ecken und Enden wird bei Theater ImPuls gerade gewerkelt und gedacht, wir sind ein Verein, der niemals still steht. Aber das soll auch so sein , es wäre fatal, wenn das nicht so wäre. In dies

März 2024

Der Frühling naht, Ostern steht vor der Tür und es wird spürbar wärmer draußen.  Das Erblühen der Mandelbäume hier bei mir an der Weinstraße ist zudem ein untrügerisches Zeichen , daß alles nun offene

Februar 2024

Wahnsinn, wie schnell die Zeit vergeht, erst kürzlich haben wir noch ImPuls-Weihnachten bzw. Neujahr gefeiert und schon bald ist wieder Ostern. Umso wichtiger ist es, daß wir die Zeit mit schönen Thea

Comments


bottom of page